< Verkehrserziehungsreferent Kobald Severin
13.06.2019 10:25 Alter: 101 days

Schülerlotsenausfahrt


In Vorarlberg sind rund 600 Schülerlotsen im Einsatz. Erst im vergangenen Jahr wurden diese vom Kuratorium für Verkehrssicherheit mit einer neuer Ausrüstung ausgestattet.

Die ersten österreichischen Schülerlotsen waren Ende des Jahres 1964 erstmals im Einsatz, in Vorarlberg waren die ersten Schülerlotsen im Jahr 1966 im Einsatz. Im Jahr 1994 wurden die Schülerlotsen schließlich offiziell in der StVO verankert. Damit wurde das in der Praxis vor allem in Westösterreich bereits erprobte Modell institutionalisiert.

37 Schülerlotsen der Volksschule Hohenems Markt wurden als Dank für ihren täglichen Einsatz am 7.6.2019 zu einer kurzen Rundfahrt mit dem Polizeiboot V20 eingeladen. Beim Hafen Bregenz wurden die Schüler von Angelika Walser, Verkehrserziehungsreferentin der Bildungsdirektion, im Namen des Landes Vorarlberg begrüßt und dankte den Schülern für ihre wertvolle Tätigkeit. Anschließend wurden die Schüler in zwei Gruppen aufgeteilt. Während eine Gruppe schon mit der Schiffscrew (RevInsp Manfred Höfle, RevInsp Markus Süß und RevInsp Melanie Schnetzer) den Bodensee erkunden konnte, wurde die andere Gruppe von RevInsp Mario Feurle und AbtInsp Christian Tschütscher der Landesverkehrsabteilung für eine kurze Führung durch Bregenz begleitet. Vorbei am „Seebrünzler" ging es zum schmälsten Haus Europas in der Kirchstraße und anschließend auf die Seebühne, zum imposanten Bühnenbild der Oper „Rigoletto".  

Als Überraschung gab es beim Parkplatz der PI Bregenz abschließend noch eine spannende Vorführung mit Diensthunden, durchgeführt von BezInsp Reinhard Erath, GrInsp Christian Kloos und RevInsp Manuel Schmid. Zuvor bedankte sich der Leiter der Landesverkehrsabteilung, Obst Rudolf Salzgeber, bei den Kindern für ihren unverzichtbaren und wertvollen Einsatz den sie täglich am Schulweg leisten.

Abschließend wurden die Schülerlotsen vom Land Vorarlberg zum Mittagessen eingeladen, bevor es dann mit dem Zug wieder nach Hohenems ging.